Wie in den letzten Jahren dürfen Stromkästen der Stadtwerke durch Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern – alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt gestaltet werden, so dass Flensburg noch bunter wird. In diesem Jahr stehen die Kästen auf dem Friesischen Berg und der Westlichen Höhe im Visier der Akteure.

Um den TeilnehmerInnen visionäre Impulse zu geben und ihnen bei der Ideenfindung und Gestaltung zur Seite zu stehen, wird ein Künstlerinnen- und Pädagoginnenteam des Jugendtreffs „die exxe“ die Arbeit der freien KünstlerInnen während des gesamten Projektzeitraumes begleiten und unterstützen.

Flensburger Stromfarben

Gewünscht ist eine altersgemischte Teilnahme aller Generationen, aber auch andere Konstellationen können sich selbstverständlich um eine Teilnahme bewerben.

Unterschiedliche Migrationshintergründe sind für die Kreativität, die Kommunikation und die Interaktion unter den Beteiligten ausgesprochen förderlich und wirken sich nicht zuletzt auch positiv auf die Ergebnisse aus.

1.Tag: (Fr. 09.09.2016)
  • Erstes Treffen aller StromkastenmalerInnen und TeamerInnen im Jugendtreff exxe.
  • Begehung der zur Verfügung gestellten Stadtwerke Stromkästen
  • Die Teilnehmer entscheiden sich für einen Stromkasten
  • Reinigung und Grundierung der Kästen
2.Tag: (Sa. 10.09.2016)
  • Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen entwickeln mit Unterstützung des Künstler- und Pädagogenteams einen ersten Entwurf in Originalgröße auf Papier und wählen ihre Gestaltungstechnik (Pinselmalerei, Sprayen, Schablonentechniken o.ä.)
3.Tag: (So. 11.09.2016
  • Die Teilnehmer werden mit Erlaubniszertifikaten der Stadtwerke ausgestattet, damit es bei evtl. Passanten- und/oder Polizeibefragungen nicht zu Unstimmigkeiten kommt.
  • Die Stromkästen werden durch die Teams bearbeitet.
  • Die Stadtwerke vergeben einen Preis!
  • Zu guter Letzt sucht eine Jury den „am schönsten“ gestalteten Stadtwerke Stromkasten aus. Der Gewinn ist eine Heißluftballonfahrt über Flensburg für 2 Personen im Wert von 440,- EURO.
  • Die Preisübergabe findet am Dienstag den 27.09.2016 in der Produktionsgalerie Produktionsgalerie „In Kürze Kunst“ statt und bildet den Auftakt zu einer Fotoausstellung der Ergebnisse vom 27.09 - 22.10.2016 in der Norderstrasse 135.